header banner
Default

Erklärung, Grundlagen und Tipps zum Forex Trading (2023)


Wenn Du Dich für das Forex Trading interessierst und bereit bist, die Welt des Devisenhandels zu erkunden, bist Du hier genau richtig. In diesem Artikel geben wir Dir alle wichtigen Informationen und praktischen Tipps, die Du als Anfänger benötigst, um erfolgreich am Forex Markt einzusteigen.

Das Forex Trading bietet spannende Möglichkeiten, um mit Währungen zu handeln und potenziell Gewinne zu erzielen. Doch bevor Du loslegst, ist es wichtig, die Grundlagen zu verstehen und eine solide Wissensgrundlage aufzubauen. Dieser Leitfaden führt Dich Schritt für Schritt durch die Welt des Forex Handels, von den grundlegenden Konzepten bis hin zu Trading Strategien.

etoro-1

eToro

VIDEO: Darum verlieren 90% der Anfänger Geld beim Traden (SO machst du es besser!)
Trading․de

In unserem Vergleich konnte sich eToro als beste Trading App für Anfänger durchsetzen. Wir bewerten die Plattform in unserem Test mit Sehr gut.

  • Einfache Benutzeroberfläche
  • Copy Trading und Social Trading möglich
  • Kostenloses Demokonto zum Testen von Strategien
  • Hebel von bis zu 30x

eToro testen

Was ist Forex Trading?

Für den Einstieg in den Forex Handel, ist es sinnvoll, sich ein paar grundlegende Aspekte vor Augen zu führen. Zu Beginn blicken wir deshalb auf einige Basics:

  • Definition und Bedeutung
  • Grundlagen und Begriffe
  • Funktionsweise
  • Rolle von Währungspaaren

Definition und Bedeutung

Das Forex Trading beschreibt den Handel mit Währungspaaren am Finanzmarkt. Forex steht für „Foreign Exchange“ und bezeichnet den globalen Markt, auf dem Währungen gehandelt werden. Der Forex Handel findet rund um die Uhr statt und bietet vielfältige Möglichkeiten für Trader, unabhängig von ihrer geografischen Lage oder Handelszeitpräferenzen.

💡

Der Forex-Markt ist unter vielen Händlern beliebt und mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von 6,6 Billionen US-Dollar der weltweit am aktivsten gehandelte Markt.

Devisenhandel erklärt - Grundlagen und Begriffe

Damit der Einstieg in das Thema Forex Trading möglichst leicht fällt, müssen wir die wichtigsten Begrifflichkeiten klären.

Wichtigste Begriffe im Forex Handel
Begriff Beschreibung
Währungspaar Ein Währungspaar besteht aus zwei verschiedenen Währungen und gibt an, wie viel von einer Währung benötigt wird, um eine Einheit der anderen Währung zu kaufen.
Lots Lots beziehen sich auf die Standardgröße der Handelseinheit im Forex Trading. Ein Lot entspricht in der Regel 100.000 Einheiten der Basiswährung.
Spread Der Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Währungspaares. Er stellt die Handelskosten dar und wird in Pips gemessen.
Margin Margin bezieht sich auf den erforderlichen Betrag, den ein Trader auf seinem Handelskonto hinterlegen muss, um eine gehebelte Position im Forex Trading zu eröffnen.

Die Rolle von Währungspaaren im Forex Trading

Auf dem Forex-Markt gibt es Währungspaare, welche deutlich häufiger gehandelt werden, als andere. Zu den beliebtesten Forex Paaren zählen die folgenden:

  • EUR/USD: Euro/U.S. Dollar
  • USD/JPY: U.S. Dollar/Japenese Yen
  • GBP/USD: U.S. Dollar/Great British Pound
  • AUD/USD: Australian Dollar/U.S. Dollar
  • USD/CHF: U.S. Dollar/Schweizer Franken

💡

Das Währungspaar EUR/USD ist das liquideste Währungspaar. Es ist das am meisten gehandelte Währungspaar weltweit.

Auch wenn Währungen der liquideste Markt der Erde ist, unterscheiden sich die verschiedenen Währungen bezüglich ihrer Volatilität. Generell können wir den Forex-Markt in zwei Kategorien einteilen:

Hauptwährungspaare

VIDEO: Was ist Forex Trading und wie funktioniert es? | Trading für Anfänger
Capital.com. Deutsch

Es handelt sich um die global wichtigsten Währungspaare. Dazu zählen EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und USD/CHF. Der US-Dollar, der Schweizer Franken und der japanische Yen gelten generell als „sichere Hafen“.

Nebenwährungspaare

VIDEO: 🟢einfache Tradingstrategie für Anfänger🟢
Kaspareit-Trading

Nebenwährungspaare sind Paare, die keinen US-Dollar enthalten, zumindest aber eine der anderen Hauptwährungen der Welt enthalten. Beispiele hierfür sind EUR/GBP, GBP/JPY und CAD/CHF.

Über die spezifischen Währungspaare hinaus können auch Indizes gebildet werden. Der DXY ist ein gebräuchlicher Begriff in der Welt des Devisenhandels und steht für den U.S. Dollar Index.

Es handelt sich dabei um einen Index, der den Wert des US-Dollars gegenüber einem Korb ausgewählter wichtiger Währungen misst, darunter der Euro, der japanische Yen, das britische Pfund, der kanadische Dollar, die schwedische Krone und der Schweizer Franken.

Der U.S. Dollar Index DXY bildet den US-Dollar gegen einen Korb ausgewählter Währungen ab
Der U.S. Dollar Index DXY bildet den US-Dollar gegen einen Korb ausgewählter Währungen ab

Der DXY dient als Maßstab für die Stärke oder Schwäche des US-Dollars und wird von Forex-Tradern, Analysten und Investoren zur Beobachtung und Analyse des Wechselkursumfelds verwendet.

Wie funktioniert Forex Trading?

Um Dir eine konkrete Vorstellung vom Forex Trading geben zu können, zeigen wir Dir den klassischen Handel mit Währungspaaren an einem Beispiel. Die Kernaussagen der folgenden 6 Schritte sind jedoch auf den Handel aller Assets replizierbar.

  • Schritt 1: Wahl der richtigen Trading Plattform: Es gibt mittlerweile viele Trading Plattformen auf dem Markt. Umso wichtiger ist es, einen seriösen Trading Anbieter zu wählen, der ideal zu den eigenen Bedürfnissen passt.
  • Schritt 2: Trading Strategie entwickeln: Es gibt unzählig viele Trading Strategien und unzählig viele Indikatoren, die Dir profitables Trading versprechen. Jedoch ist nicht jede Strategie für Dich geeignet. Deshalb musst Du Dich ausprobieren und eine Strategie finden, die zu Deinen Bedürfnissen passt.
  • Schritt 3: Risikomanagement betreiben: Letztendlich geht es beim Trading darum, das Kapital einem möglichst kleinen Risiko auszusetzen. Deshalb gibt es Management-Techniken, um das potentielle Trading Risiko beim Eingehen einer Position sukzessiv zu verringern. Diese solltest Du stets berücksichtigen, sie sind wichtig!
  • Schritt 4: Position eröffnen: Solltest Du neben der Plattform, der Strategie und dem Risikomanagement auch das passende Währungspaar für Deinen Trade gefunden haben, kann es losgehen. Du kannst nun Deine erste Position am Markt eröffnen und dabei i.d.R. sowohl auf fallende, als auch auf steigende Kurse wetten.
  • Schritt 5: Stop-Loss Auftrag platzieren: Um das Risiko Deines Trades weiter zu verringern, kannst Du einen Stop-Loss Auftrag zur Eröffnung Deiner Handelsposition hinterlegen. Sollte der Kurs gegen Deine Vermutung verlaufen und dann einen von Dir definierten Schwellenwert erreichen, wird die Position automatisch geschlossen, um Verluste zu begrenzen.
  • Schritt 6: Position schließen: Wenn sich Dein Trade im Gewinn befindet, solltest Du darüber nachdenken, Gewinne zu realisieren. Das könntest Du in Etappen machen. Die Gier ist beim Trading nämlich oft der Grund, weshalb Anleger zu spät verkaufen und Gewinne verpassen.

Wie unterscheiden sich Forex Märkte und andere Märkte?

Es gibt neben dem Handel mit Währungspaaren noch viele weitere Möglichkeiten, das eigene Kapital am Finanzmarkt zu investieren. Dabei gibt es jedoch einige Unterschiede zu anderen Märkten zu beachten.

Forex Märkte vs. andere Märkte
Eigenschaften Forex-Märkte Aktienmärkte Rohstoffmärkte
Handelsvolumen Meist sehr hohes Handelsvolumen weltweit Variiert je nach Börse und gehandeltem Unternehmen Abhängig von Angebot und Nachfrage für bestimmte Rohstoffe
Handelszeiten Rund um die Uhr, außer an Wochenenden Börsenzeiten begrenzt auf die Geschäftszeiten der Börsen Abhängig von den Handelszeiten der Rohstoffbörsen
Handelbare Instrumente Hauptaugenmerk auf Währungspaaren Aktien von Unternehmen Rohstoff-Futures, Optionen, Derivate
Einflussfaktoren Wirtschaftsindikatoren, Zentralbankpolitik, geopolitische Ereignisse Unternehmensgewinne und -nachrichten Angebot, Nachfrage, geopolitische Faktoren
Beispiel EUR/USD, USD/JPY, GBP/USD usw. Apple, Google, Microsoft usw. Gold, Öl, Silber usw.

Der Aktien-Markt ist längst nicht so liquide wie der Forex Markt. Zudem verhalten sich Aktien in der Regel deutlich volatiler, als Währungspaare. Ein Nachteil beim Handel mit Aktien ist, dass Du auf die Öffnungszeiten der Börsen angewiesen bist und nicht rund um die Uhr handeln kannst.

Rohstoffmärkte unterschieden sich von Forex-Märkten vor allem hinischtlich der Einflussfaktoren auf den Kurs. Beliebt sind auch hier Derivate. Beim Futures-Handel verpflichtet sich der Käufer, den zugrundeliegenden Markt nach Verstrich der Laufzeit zu kaufen, und der Verkäufer, diesen bei oder vor Ablauf des Kontrakts zu verkaufen beziehungsweise zu liefern.

Forex Trading lernen

Trading erfordert neben Kapital vor allem Zeit und eine hohe Lernbereitschaft. Du musst in der Lage sein, Dein Verhalten zu analysieren und anschließend zu reflektieren. Um Dir den Einstieg ins FX Trading bestmöglich zu vereinfachen, haben wir Dir deshalb ein paar erste Schritte zusammengestellt.

Wie beginne ich mit dem FX Trading? - Schritte und Tipps

Der Einstieg in das Forex Trading kann zunächst überwältigend erscheinen, aber mit den richtigen Ressourcen und einem strukturierten Lernansatz kannst Du schnell Fortschritte machen. Hier sind einige Schritte und Tipps, um das FX Trading effektiv zu erlernen:

  1. Grundlagen verstehen: Beginne mit dem Aufbau eines soliden Verständnisses für die Grundlagen des Forex Trading. Lerne, wie der Markt funktioniert, welche Teilnehmer daran beteiligt sind und wie Währungspaare gehandelt werden.
  2. Trading-Tagebuch führen: Halte ein Trading-Tagebuch, um Deine Trades zu dokumentieren. Notiere alle Ein- und Ausstiegspunkte, Deine Gedanken und den Grund für jede Trading-Entscheidung. Durch die Analyse Deiner Trades kannst Du Stärken und Schwächen erkennen und Deine Trading-Strategie verbessern.
  3. Demokonto verwenden: Eröffne ein Demokonto bei einem Forex Broker. Ein Demokonto ermöglicht es Dir, ohne den Einsatz von echtem Geld zu handeln und bietet eine risikofreie Umgebung, um Deine Trading-Fähigkeiten zu üben. Nutze diese Möglichkeit, um verschiedene Handelsstrategien auszuprobieren und Dich mit der Handelsplattform vertraut zu machen.
  4. Risikomanagement beachten: Verstehe die Bedeutung des Risikomanagements im Forex Trading. Setze klare Stop-Loss- und Take-Profit-Levels, um Verluste zu begrenzen und Gewinne zu sichern. Halte Dich an eine konsistente Risiko-Rendite-Strategie und übe Geduld, um impulsives Trading zu vermeiden.
  5. Weiterbildung und Praxis: Das FX Trading ist ein fortlaufender Lernprozess. Bleibe stets offen für neue Informationen, aktualisiere Dein Wissen und entwickle Deine Fähigkeiten weiter. Praktiziere regelmäßig und sammle praktische Erfahrungen, um ein besseres Verständnis für den Markt zu entwickeln.

Trading Tipps » 10 Tricks für profitable Trader (2023)

Der Handel an den Finanzmärkten ist kompliziert. Gerade Anfängern können Trading Tipps deshalb ungemein helfen. Erfahre in diesem Artikel die 10 besten Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading!

Dennis Geisler

Forex Trading Strategien für Anfänger

Da jeder Händler individuelle Ziele beim Trading verfolgt, gibt es keine allgemein gültige Trading Strategie. Egal, ob es sich dabei um Forex Trading, News Trading oder Daytrading handelt.  Es ist wichtig zu verstehen, dass nur Du selbst eine geeignete Trading Strategie für Dich und Deine Bedürfnisse entwickeln kannst.

Wir haben hier eine kleine Auswahl an Trading Strategien zusammengestellt, mit denen Du beginnen kannst.

  1. Trendfolge-Strategie: Bei dieser Strategie geht es darum, Trends im Forex Markt zu identifizieren und ihnen zu folgen. Anhand von technischen Analysetools wie gleitenden Durchschnitten oder Trendlinien können potenzielle Einstiegs- und Ausstiegspunkte ermittelt werden.
  2. Breakout-Strategie: Diese Strategie basiert auf dem Prinzip, dass der Preis oft aus Konsolidierungsphasen ausbricht und einen starken Trend bildet. Anstatt in die Konsolidierungsphase einzusteigen, wartet der Trader auf den Ausbruch und eröffnet dann eine Position in Richtung des Breakouts.
  3. Range-Trading-Strategie: Bei dieser Strategie nutzt der Trader den Bereich (Range) innerhalb derer der Preis einer Währung gehandelt wird. Der Trader eröffnet Long-Positionen nahe dem unteren Ende der Range und Short-Positionen nahe dem oberen Ende. Stop-Loss- und Take-Profit-Orders werden entsprechend platziert, um das Risiko zu begrenzen und Gewinne zu realisieren.
  4. Scalping-Strategie: Das Scalping ist eine kurzfristige Trading-Strategie, bei der der Trader versucht, kleine Gewinne aus schnellen Kursbewegungen zu erzielen. Scalper halten Positionen normalerweise nur für wenige Minuten und nutzen hohe Liquidität und niedrige Spreads, um häufige Trades durchzuführen. Es erfordert jedoch eine schnelle Reaktionsfähigkeit und eine sorgfältige Risikokontrolle.

💡

Strategien sollten immer auf die Persönlichkeit und Bedürfnisse des Traders zugeschnitten sein. Es gibt keine allgemeingültige Herangehensweise, die für jeden ideal ist.

Risikomanagement im Forex Handel

Das Risikomanagement ist wie beim Swing Trading oder Volumen Trading eine der fundamentalen Säulen für langfristig erfolgreiches Trading. Das schließt auch den Forex Handel mit ein. Beim Risikomanagement geht es darum, durch präventive Maßnahmen das eingesetzte Kapital einem möglichst niedrigen Risiko auszusetzen.

Risiken zu identifizieren und das Verlustpotential dem Gewinnpotential entgegenzustellen hat beim Trading größte Priorität, schließlich wissen wir nie mit Sicherheit, wie sich der Kurs von einem Basiswert in Zukunft verhält. Wir können es lediglich vermuten und begründete Argumente sammeln.

Die Vorbereitung sollte beim Trading keinesfalls unterschätzt werden, denn sie bildet die Grundlage für eine fundierte Handelsentscheidung beim Trading.

So ist das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) ein wichtiges Trading Tool, um das Verhältnis zwischen dem potenziellen Gewinn eines bestimmten Trades und das dafür eingegangene Risiko auf dem Chart besser bestimmen zu können.

Je nach Strategie können mit dem CRV-Tool Risiken klar definiert werden
Je nach Strategie können mit dem CRV-Tool Risiken klar definiert werden

Auch die Platzierung von einem Stop-Loss kann Dir dabei helfen, Verluste nicht zu lange laufen zu lassen. Damit kannst Du das Risiko eines Totalverlusts verringern.

Achte beim Handel auch immer auf Deine Positionsgröße! Du solltest für einen einzelnen Trade nur kleinere Teile Deines Gesamtvermögens aufwenden, denn Dein persönliches Risiko erhöht sich, wenn Deine Positionsgröße im Verhältnis zum Gesamtkapital prozentual hoch ist.

Trading Risiko » Gefahren, Tipps & Management (2023)

Erfahre in diesem Artikel, mit welchen Methoden Du sinnvoll Risikomanagement beim Trading betreiben kannst. Wir zeigen Dir außerdem wichtige Tipps & Tricks zum Thema Trading Risiko.

Bitcoin2GoDennis Geisler

Forex Trading Apps und Broker

Mittlerweile gibt es eine Unmenge an Trading Plattformen auf dem Markt. Deshalb ist es wichtig, vorab eine geeignete Börse mit den gewünschten Anforderungen zu finden. Um das Risiko von Verlusten zu minimieren ist es wichtig, dass Deine Trading Plattform über eine absichernde Regulierung verfügt.

Beste Forex Trading Apps und Broker
Plattform Firmensitz Gründung Erfahrungsbericht Webseite
eToro Zypern, UK, Israel 2007 eToro Erfahrungsbericht www.etoro.com
XTB Polen, Belize, UK 2002 XTB Erfahrungsbericht www.xtb.com
Skilling.com Zypern, UK, Schweden 2016 Skilling Erfahrungsbericht www.skilling.com
Capital.com Zypern 2016 - www.capital.com
IG UK 1974 - www.ig.com

Für den Anfang können wir Dir die Börse eToro empfehlen. Die Handelsplattform hat sich auf die Bereitstellung von Finanz- und Copy-Trading-Diensten konzentriert.

Bei der Trading Plattform eToro handelt es sich um einen Online-Broker, bei welchem Du neben diversen Währungspaaren auch in alle anderen Anlageklassen wie Aktien, ETFs oder Rohstoffe investieren kannst. Damit stellt der Trading Anbieter ein breites Portfolio an Vermögenswerten bereit.

etoro-1

eToro

VIDEO: Das einzige Technische Analyse Video welches du jemals brauchen wirst...(Kompletter Einsteiger Kurs)
Luke Michels Trading

In unserem Vergleich konnte sich eToro als beste Trading Plattform für Anfänger durchsetzen. Wir bewerten den Anbieter in unserem Test mit Sehr gut.

  • Einfache Benutzeroberfläche
  • Copy Trading und Social Trading möglich
  • Kostenloses Demokonto zum Testen von Strategien
  • Hebel von bis zu 30x

eToro testen

Die Einzahlungsmöglichkeiten sind bei der Trading Plattform eToro vielfältig. Du kannst eine Kredit- oder Debitkarte nutzen, die Banküberweisung verwenden oder auf Zahlungsdienstleister wie PayPal und Klarna zurückgreifen. Die Gebührenstruktur ist mit 0,15 Prozent bei Aktien und ETFs und 1,0 Prozent bei Kryptowährungen angemessen.

Unserer Meinung nach gehört eToro zu den besten Trading Plattformen. Der Trading Anbieter glänzt durch seinen einfachen Ansatz und dem überzeugenden Gesamtkonzept, welches vorwiegend Trading Anfängern den Zugang zum Finanzmarkt erleichtert.

Trading Apps » Top 9 Anbieter im Vergleich (2023)

Trading Apps können dir den Handel ungemein erleichtern. Wir haben einige Trading Apps getestet und zeigen Dir in diesem Beitrag unsere Erfahrungen mit den 9 besten Anbietern für Dein Smartphone.

Bitcoin2GoJennifer Shirin

Trading Tools sind elementar wichtig, um Kursbewegungen, aber auch Märkte generell analysieren zu können. Auch beim Forex Trading können einige Tools verwendet werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie unterstützen Dich bei der Auswahl, Analyse und Interpretation wichtiger Daten.

Charting-Plattformen

VIDEO: Day Trading lernen innerhalb 3 Tage und __€ verdient!
Kenza

Eine gute Charting-Plattform bietet umfangreiche Tools zur Analyse von Preisbewegungen und zur Anwendung technischer Indikatoren. Beliebte Charting-Plattformen wie MetaTrader 4 (MT4) oder TradingView ermöglichen es dir, verschiedene Charttypen, Zeitrahmen, Indikatoren und Zeichenwerkzeuge zu nutzen, um den Markt zu analysieren.

Wirtschaftskalender

VIDEO: Forex Trading für Einsteiger (Kompletter Kurs | Deutsch)
Luke Michels Trading

Ein Wirtschaftskalender liefert Informationen über bevorstehende wirtschaftliche Ereignisse, wie Zinsentscheidungen, BIP-Daten, Arbeitsmarktzahlen und andere wichtige Veröffentlichungen. Indem du den Wirtschaftskalender verfolgst, kannst du potenzielle Marktbewegungen antizipieren und deine Trades entsprechend planen.

Backtesting-Software

VIDEO: Die einzige Forex Strategie die du brauchst - 2023 Deutsch!
TradingTim

Backtesting-Software ermöglicht es dir, deine Handelsstrategie auf historischen Daten zu testen und die Ergebnisse zu analysieren. Durch das Durchführen von Backtests kannst du die Leistung deiner Strategie überprüfen, potenzielle Schwachstellen identifizieren und Anpassungen vornehmen, bevor du sie im Live-Trading einsetzt. Beliebte Backtesting-Tools sind beispielsweise Forex Tester oder MetaTrader Strategy Tester.

💡

Egal, ob Du eine klassische Chartanalyse betreibst oder mit Hilfe von Indikatoren den Kursverlauf vom EUR/USD Währungspaar analysierst, Trading Tools bringen Dir nützliche Erkenntnisse für Deine Strategie.

Einführung in den Forex Markt

In den nächsten Absätzen werden wir uns genauer damit befassen, welche Einflussfaktoren beim Devisenmarkt eine Rolle spielen und welche Analysemethoden beim Forex Trading verwendet werden.

Einflussfaktoren auf den Forex Markt

Falls Du Dich einmal gefragt hast, welche Faktoren Einfluss auf die Finanzmärkte ausüben, ist hier die Antwort. Vor allem makroökonomische Ereignisse beeinflussen die Preise. Darunter fallen politische Ereignisse, Zentralbankentscheidungen und wichtige Wirtschaftsindikatoren. Da sich Forex Trading mit Währungspaaren beschäftigt, sind vor allem Entscheidungen rund um diese Währungen relevant.

Hier findest Du eine Liste an potenziellen Einflussfaktoren am Forex Markt:

  • Zentralbankentscheidungen
  • Wirtschaftsindikatoren (BIP, EMI, etc.)
  • Politische Ereignisse
  • Rohstoffpreise
  • Geopolitische Ereignisse
  • Handels- und Zahlungsbilanzen von Ländern
  • Zinsdifferenziale zwischen verschiedenen Ländern

Beispielhaft lässt sich hier ein Vorfall aus dem Mai 2023 nennen. Auf Twitter kursierte ein Bild, welches eine vermeintlich große Explosion am Pentagon zeigt. Das hat sogar für Aufregung an der Wall Street gesorgt und die Aktienmärkte gerieten kurzfristig übel ins Wanken.

Der Dow Jones Industrial Average ist am Montag zwischen 10.06 Uhr und 10.10 Uhr (Ortszeit) um rund 80 Punkte gefallen und auch die Forex Märkte reagierten prompt.

Forex Märkte, hier EUR/USD, reagierten im Mai 2023 zügig auf eine Falschmeldung
Forex Märkte, hier EUR/USD, reagierten im Mai 2023 zügig auf eine Falschmeldung

Erst im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass es sich um ein KI-generiertes Fake-Bild handelte. Der Schaden an den Märkten war dann jedoch bereits angerichtet.

💡

Der Vorfall verdeutlicht offensichtlich, wie groß der Einfluss von ökonomischen und politischen Geschehnissen auf den Finanzmarkt sein kann. Sogar dann, wenn sich jemand mit einem KI-genierten Bild einen schlechten Spaß erlaubt.

Fundamentalanalyse und technische Analyse beim Forex Trading

Jeder Händler führt seine Analyse auf eine andere Art und Weise durch. Dennoch lässt sich bei den großen Analysetypen zwischen technischer Analyse und Fundamentalanalyse unterscheiden.

Fundamentalanalyse und technische Analyse beim Forex Trading
Kriterien Fundamentalanalyse Technische Analyse
Fokus Wirtschaftliche und finanzielle Faktoren Preis- und Volumendaten
Datenquelle Wirtschaftsnachrichten, Unternehmensberichte, Politik Historische Preisdaten, Charts
Analysemethoden Analyse von Wirtschaftsindikatoren, Zentralbankentscheidungen, politischen Ereignissen Trendanalyse, Chartmuster, Indikatoren
Zeitrahmen Längerfristig Kurz- bis langfristig
Ziel Bewertung der fundamentalen Stärke einer Währung Identifikation von Trends, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus
Einflussfaktoren Wirtschaftliche Indikatoren, Zinssätze, politische Ereignisse Preis- und Volumenverhalten, psychologische Faktoren
Risikofaktoren Unvorhersehbare politische Ereignisse, Verzögerungen in der Berichterstattung von Daten Fehlinterpretation von Chartmustern, falsche Signalgenerierung

Vor allem beim kurzfristigen Handel wie beim Scalping ist natürlich die Chartanalyse sehr wichtig. So könntest Du als Trader bei einer Leitzinserhöhung kurzfristig den US-Dollar handeln, um durch Momentum-, Volumen- oder andere Indikatoren Gewinne erzielen zu können.

Die Fundamentalanalyse ist ebenfalls äußerst beliebt und hat definitiv ihre Daseinsberechtigung. Während bei der Chartanalyse lediglich der Kurs analysiert wird, schaut ein Trader bei einer Fundamentalanalyse vor allem auf ökonomische Einflussfaktoren.

💡

Eine fundamentale Analyse bewertet einen Basiswert nicht auf Grundlage des Preises, sondern schaut auf dessen intrinsischen Wert. Er folgt der Annahme, dass Werte am Finanzmarkt über- oder unterbewertet sein können.

Forex Trading Steuern

Natürlich musst Du Dich auch mit dem Thema Steuern beschäftigen, wenn Du Währungen am Finanzmarkt handeln möchtest. Grundsätzlich werden sämtliche Gewinne aus dem Handel mit Devisen (Forex) versteuert. Der Steuersatz tritt hier in Form einer Abgeltungsteuer von 25 Prozent auf.

Bei einem inländischen Online-Broker wird die Steuerlast automatisch und pauschal eingezogen. Bei einem ausländischen Online-Broker müssen die Steuern jedoch manuell abgeführt werden.

Vor- und Nachteile von Forex Trading

Im folgenden Abschnitt möchten wir die Vor- und Nachteile vom Forex Trading gegenüberstellen.

Vor- und Nachteile von Forex Trading
Vorteile Nachteile
Hohe Liquidität Komplexität für Anfänger
Flexible Handelszeiten Aufwand von Portfolio-Tracking und Steuern
Hohe Markttransparenz Potenziell riskant


Forex Trading bietet Anlegern eine Reihe von Vorteilen. Auch in rezessiven Marktphasen ist es mit Short-Positionen möglich, auf fallende Kurse zu wetten und somit Gewinne zu erzielen.

Zudem bietet der Hebel Forex-Anlegern einen hoch liquiden Markt, geringe Mindestanlagevolumen und im Erfolgsfall hohe Renditechancen. Durch den unmittelbaren Handel zwischen den Marktteilnehmern entstehen darüber hinaus flexible Handelszeiten.

Natürlich gibt es aber auch eine Reihe von Nachteilen beim FX Trading. Zunächst kann die Hebelwirkung enorm hoch sein und schon die kleinste Kursbewegung kann zu einem Totalverlust führen. Aufgrund der niedrigen Volatilität sind Handelspositionen nicht selten unglaublich hoch gehebelt.

Auch die Komplexität des Devisenmarktes kann Anlegern zum Verhängnis werden. Du musst auch Dein Portfolio und potentielle Steuerzahlungen im Auge behalten. Das beansprucht Zeit.

Wechselkursentwicklungen sind oft unvorhersehbar und können innerhalb kürzester Zeiträume starken Schwankungen unterliegen. Das ist nichts für schwache Nerven.

💡

Tipp: Bei der Wahl der Trading Plattform solltest Du auf eine Plattform mit attraktivem Gebührenmodell zurückgreifen. Das ist sehr wichtig, denn vor allem bei häufiger Nutzung können die Transaktionsgebühren sonst einen prozentual hohen Teil vom Gewinn einnehmen.

Fazit: Lohnt sich das Lernen von Forex Trading?

Der Forex Markt bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Trader, um von den Schwankungen der Währungskurse zu profitieren. Durch das Verständnis der Grundlagen des Forex Trading, wie dem Devisenmarkt, den Einflussfaktoren und den verschiedenen Analysemethoden, können Anfänger einen erfolgreichen Einstieg in diesen Markt finden.

Obwohl der Einstieg in den Forex Markt anfangs überwältigend erscheinen mag, können Anfänger mit der richtigen Vorbereitung und dem Wunsch zu lernen, die Grundlagen erlernen und ihre Fähigkeiten weiterentwickeln. Mit Geduld, Disziplin und einer fundierten Herangehensweise können sie ihre Chancen auf profitables Forex Trading erhöhen.

Denke daran, dass Forex Handel ein fortlaufender Lernprozess ist und es wichtig ist, realistische Erwartungen zu haben. Mit der richtigen Herangehensweise und dem richtigen Wissen kannst Du jedoch Deine Fähigkeiten verbessern und das Potenzial nutzen, das der Forex Markt bietet.

Futures Trading » Erklärung für Anfänger (2023)

Beim Futures Trading handelt es sich um eine sehr beliebte Strategie unter Händlern. In diesem Artikel erklären wir dir die wichtigsten Fakten, Vor- und Nachteile sowie Tipps und Tricks zum Handel mit Terminkontrakten.

Bitcoin2GoDennis Geisler

Häufige Fragen (FAQ) zum Forex Trading

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Forex Trading.

  • Welche Währungen kann man am Forex Markt handeln?

    VIDEO: How To Trade Forex For Beginners in 2023 | Full Tutorial
    fxalexg

    Grundsätzlich können alle Fiat-Währungen zumindest mit dem US-Dollar gehandelt werden. Die beliebtesten Währungspaare sind EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und USD/CHF

  • Wie viel Geld braucht man, um Forex Trading zu beginnen?

    VIDEO: Meine simple Strategie im Jahr 2024 Millionen zu verdienen (100x Strategie)
    Maxim Röder

    Da die Handelspositionen am Forex Markt gehebelt werden können, ist ein hoher Geldeinsatz meist nicht erforderlich. Durch die Hebelwirkung erhöht sich das Risiko jedoch deutlich.

  • Was sind Risiken beim Forex Trading?

    VIDEO: How to Make $500 a Day with Forex Trading (3 simple steps)
    The Trading Geek

    Der Forex Handel ist für Anfänger meist komplex. Es gibt neber der eigentlichen Thematik im Hinblick auf Steuern und das Portfolio-Tracking einiges zu beachten. Das kann unter Umständen einen hohen Zeitaufwand bedeuten.

  • Kann man mit Forex Trading reich werden?

    VIDEO: 2300€ in nur 1 Stunde - BESTE Scalping Strategie für 1min Time Frame I Trading Strategie Deutsch
    TradingTim

    Da reich für jeden Menschen etwas anderes bedeutet, ist die Frage schwierig zu beantworten. Trading bietet Dir aber die Chance, durch einen ständigen Lernprozess langfristig finanziell unabhängig zu werden.

Weitere interessante Trading Strategien:

  • News Trading
  • High Frequency Trading
  • Arbitrage Trading
  • Price Action Trading
  • Hedging
  • Live Trading
  • Fibonacci Retracements

Sources


Article information

Author: John Matthews

Last Updated: 1704012604

Views: 1611

Rating: 3.5 / 5 (59 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: John Matthews

Birthday: 1996-09-28

Address: 5088 Joshua Well Suite 128, Dominguezview, UT 18036

Phone: +4116447168604446

Job: IT Support Specialist

Hobby: Photography, Yoga, Kite Flying, Bird Watching, Card Games, Sewing, Fencing

Introduction: My name is John Matthews, I am a receptive, resolved, Colorful, proficient, Open, transparent, frank person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.